Für wen ist Kuba das geeignete Reiseziel?

Kuba ist momentan ein sehr beliebtes Reiseziel und wird überall beworben. Doch es ist immer noch ein armes Land, das versucht in die Moderne zu kommen. Wir haben einen Langzeitaufenthalt in Kuba hinter uns und sind der Meinung Kuba wird überbewertet. Allerdings ist es kein schlechtes Reiseziel. Kuba kann für dich eine sehr gute Erfahrung werden, wenn einer der folgenden Aspekte auf dich zutrifft.

1. Pauschal- und Strandurlaub ist genau dein Ding

Wenn du als Pauschaltourist sowieso nur am Strand liegen und deinen Mojito schlürfen möchtest, dann kannst du nach Kuba kommen. Kuba bietet alles, was ein Pauschalurlauberherz begehrt. Und wenn man Geld genug hat, dann schnappt man sich eine alte amerikanische Maschine und fühlt sich wie Elvis und Marilyn. Wenn du sowas suchst, dann ist Kuba etwas für dich.Casa handtuchfigur Kuba

2. Dir liegen die Menschen am Herzen

So lange hier ein politisches System herrscht, dass zwar Sicherheit schafft und ein Mindestmaß an Gesundheit erhält, aber sonst nix macht, sodass an allen Stellen Mangel herrscht… So lange die USA sich nicht auf Kuba zubewegen und ihren Verbündeten erlauben das auch zu tun…

…so lange sind die Menschen hier auf den Tourismus angewiesen wie kein Land, das wir zuvor besucht haben. Wer in ein Land reisen will, weil er den Menschen vor Ort mit seinem Geld etwas Gutes tun möchte, wie Joachim in Casilda, der findet hier Freunde und für den ist Kuba ein geeignetes Ziel.

3. Dich fasziniert, wie Menschen kreativ Probleme lösen

In Kuba wird alles repariert, was wir normalerweise wegschmeißen: durchgelegene Matratzen, marode Stahlbetonträger, rostzerfressene Autochassis uvm. Es ist wirklich überraschend, was Kubaner manchmal noch recht ordentlich repariert kriegen.

Kuba velotaxi repariertHier werden Kreativität und Geschick an den Tag gelegt, das wir komplett verlernt haben. Selbst wenn es darum geht nur etwas Geld zu beschaffen, Kubaner organisieren alles und versuchen selbst dem größten Schrott etwas Wert zu verleihen. Eigentlich ist hier der kreativere Kapitalismus am Werk. Wer sich an so etwas erfreuen kann, hat hier auch etwas zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.